Der Trägerverein großstadtKINDER e.V. wird gefördert durch das Jugendamt und das Kulturamt der Stadt Leipzig, das BKJ-Programm „Künste öffnen Welten“ und die Stiftung „Leipzig Hilft Kindern“.

Filmscreening & Gespräch: „EXIT“ (DOK 2018, OmU)

Filmvorführung

06

Januar
GRASSI UNTERWEGS / RE:ORIENT / EXKURSION INS THEATRIUM GRÜNAU / EINTRITT FREI

Filmscreening und Gespräch: "EXIT" (R: Karen Winther, DOK 2018, NOR, OmU)

Als Karen Winther wegen eines Umzugs alte Kisten in die Hände fallen, wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Gleich obenauf liegen Aufkleber mit Hakenkreuzen. Vor zwanzig Jahren schloss sie sich einer rechtsextremistischen Organisation in Norwegen an, suchte dort das Abenteuer und Gleichgesinnte. In „Exit“ trifft Winther in den USA Frauen, die sich wie sie im rechtsextremen Milieu bewegten. Sie lernt Ingo Hasselbach kennen, den ehemaligen „Führer of Berlin“. Und sie kommt mit einem Ex-Dschihadisten ins Gespräch. Neben ihren Motivationen und Erfahrungen teilen alle Protagonist*innen die Schwierigkeiten, die mit ihren „Exits“ zusammenhängen, Schuldgefühle, aber auch Gefährdungen seitens noch aktiver Mitglieder. Im Anschluss an den Film wird ein Publikumsgespräch angeboten.

Tickets und Preise:

0341 9413640 / tickets@theatrium-leipzig.de Der Eintritt ist frei!